Historie


Geschäftstransaktionen

  • 2002: Trennung von SIEMENS AG und Verkauf an DEMAG Holding, Luxemburg (81% KKR, 19% Siemens)
  • 2007: Verkauf an Johnson Matthey plc, Sparte „Environmental Control Technology (ECT)“
  • 2008: Verkauf an LAPP Insulators GmbH (Andlinger Invest)
  • 2011: Verkauf an Quadriga Capital GmbH
  • 2015: Trennung der LAPP Insulators Alumina GmbH und Gründung der neuen Holding „Alumina Redwitz Holding GmbH“

Unternehmensgeschichte Redwitz

  • 1950: Gründung des Werks für Keramikisolatoren
  • 1970: Gründung der Fertigung von Aluminium-Oxid-Keramik
  • 1990: Eröffnung eines Verkaufsbüros in Alpharetta, Georgia (USA)
  • 1995: Gründung des Werks für Kunststoffisolatoren (SIMOTEC)
  • 1998: Übernahme der Siemens Fabryka Izolatorow Sp.Z.o.o., Jedlina Zdròj, Polen – und deren Kerngeschäft, Produktion von Mittel- und Niedrigspannungsisolatoren
  • 2004: Übernahme von IZOCER, Turda, Rumänien
  • 2012: Übernahme von Technicka Keramika s.a. (CZ) (LAPP Insulators Alumina s.r.o.)– Produktion von Thyristoren und Dioden für die Industrie und HDVC-Hochleistungs-Anwendungen