3D-Drucktechnik

Al2O3-Bauteile mittels Additive Manufacturing

Lapp Insulators Alumina fertigt vom Prototyp bis zur Serie dichte Keramikbauteile mittels 3D-Druckverfahren aus Aluminiumoxid 99,9 % und Zirkonoxid. Ohne Werkzeuge werden von uns in kürzester Zeit Bauteile hergestellt, die mit keinem anderen Herstellungsverfahren, wie Spritzgießen, Pressen oder Extrudieren möglich sind. Speziell für die Millireaktionstechnik wurden verschiedenste keramische Lösungen entwickelt.